ÖPNV Anbindung verbessern

Pendlerverkehr reduzieren
Unser Ortsbezirk, ist das Einfallstor für den gesamten Pendlerverkehr aus dem östlichen Rhein-Main-Gebiet.

  • Täglich kommen mehr als 52.000 Autos und LKWs über die Hanauer Landstraße nach Frankfurt.
  • Über den Erlenbruch fahren täglich über 22.500 Autos und LKWs in die Stadt.
  • Über die Wilhelmshöher Straße quälen sich täglich 12000 Autos und LKWs.
  • Über Alt Fechenheim pendeln 8000 Pkws von der Carl Ulrich Brücke in Richtung Hanauer Landstrasse.


Wir wollen große Teile dieses Pendlerverkehrs auf den ÖPNV umleiten. Dazu braucht es Anreize:

  • Ein erster Schritt war die Vergünstigung der Umland-Tickets. (Kostenreduzierung von 2 auf 1 Tarifzone)
  • Ein 365 €-Ticket für Frankfurt für alle soll folgen
  • Der schon seit Jahrzehnten geplante Ausbau der Nordmainischen S-Bahn muss schnellstmöglich realisiert werden. Dadurch entsteht eine attraktive Alternative zum Auto für alle Pendler*innen aus dem östlichen Rhein-Main-Gebiet

Verwandte Artikel